Stellenangebote

Für unseren familienunterstützenden regionalen Integrationsassistenzdienst  (FRIDA gGmbH) suchen wir ab sofort zur Verstärkung unseres Teams am Standort Lippstadt für den Einsatz in Bad Waldliesborn eine

Schulbegleitung (m/w/d)
für 28 Std./Woche

für einen 16-jährigen Jungen und ein 14-jähriges Mädchen mit frühkindlichem Autismus. Beide besuchen dieselbe Klasse an einer Förderschule in Bad Waldliesborn. Sie können sprechen, haben autismusspezifische Auffälligkeiten, einen hohen Bewegungsdrang und Konzentrationsprobleme. Es fällt ihnen schwer, mit Änderungen im Tagesablauf umzugehen. Dementsprechend benötigen beide Begleitung im Unterricht und bei Auszeiten.

Da es sich um eine Doppelmaßnahme handelt (je 14 Std./Woche pro Kind), wird der Einsatz mit zwei Schülern in einer Klasse extra vergütet: In der Zeit, in der beide betreut werden, beträgt die Vergütung anfänglich 12,25 Euro/Stunde brutto. Wird nur ein Kind betreut, beläuft sich der Stundenlohn anfänglich auf 11,25 Euro/brutto. Die Stelle ist zunächst auf ein Jahr befristet, eine Verlängerung wird angestrebt.

Ihre Aufgaben:

  • Begleitung und Assistenz unserer Klientinnen/Klienten im Schulalltag
  • Strukturierungshilfen anbieten (z.B. praktische Hilfestellungen, zeitliche/räumliche Orientierung)
  • Hilfestellung bei Kommunikation und Sozialverhalten (Miteinander fördern, Konflikte bewältigen, soziale Regeln erklären, Körpersprache und Reaktionen anderer Menschen deuten, emotionale Bedürfnisse erkennen)
  • Teilnahme an Dienstbesprechungen, Reflexion und Fortbildungen

Ihr Profil:

  • Berufserfahrung in der Schulbegleitung und im Umgang mit Menschen aus dem Autismus-Spektrum
  • wünschenswert ist auch Erfahrung in der Behindertenarbeit als Erzieher/-in, Heilerziehungspfleger/-in oder Heilerziehungshelfer/-in
  • Bereitschaft zur Arbeit im Team; Kooperationsbereitschaft
  • Verantwortungsbewusstsein und Fähigkeit zum selbstständigen Handeln
  • Sozial- und Kommunikationskompetenz
  • Interesse am Thema Autismus
  • Offenheit im Umgang mit herausfordernden Verhaltensweisen
  • standfeste, resolute Persönlichkeit
  • geduldig, flexibel, belastbar und zuverlässig

Wir bieten Ihnen:

  • Einführungsseminar
  • fachliche Anleitung mit fester/festem Ansprechpartner/-in
  • gemeinsames Erarbeiten der Strukturhilfen
  • fortlaufende Qualifizierung
  • regelmäßige Teamsitzungen zum kollegialen Austausch
  • sozialversicherungspflichtige Beschäftigung
  • Arbeitsvertrag (mit langfristiger Beschäftigungsperspektive)
  • zusätzliche Arbeitgeberleistungen

Möchten Sie in unserem Team mitarbeiten? Dann senden Sie Ihre aussagekräftigen Bewerbungsunterlagen gerne per E-Mail an Frau Andrea Höner:
hoener@autismus-owl.de

Wir freuen uns über Ihre Bewerbung mit Anschreiben, Lebenslauf, Foto und den wichtigsten Schul- und Arbeitszeugnissen. Alle Dokumente sind möglichst gesammelt in einer PDF-Datei anzuhängen, die eine Größe von 4 MB nicht überschreiten sollte.

Wir möchten Sie auch noch darauf hinweisen, dass die Vorlage eines erweiterten Führungszeugnisses Voraussetzung für eine Einstellung ist. Nach der Zusage für die Stelle muss das Führungszeugnis umgehend beantragt werden.